Dienstag, 05 November 2013 00:00

Silvester in Bernkastel-Kues – Zünftig, wie eh und je!

    Das Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen und die Frage kommt auf, wo möchte man Silvester feiern? Bewohner und auch Besucher von Bernkastel-Kues dürfen sich auch in diesem Jahr wieder über eine zünftige Silvesterfeier freuen. Mit einer unterhaltsamen Stadtführung wird angefangen, die mit einer krachenden Party am Abend endet.

    Programmablauf!

    Damit Silvester gut verläuft, beginnt der Einstieg bereits am Morgen.

    10:30 Uhr Silvester-Festtagsgästebegrüßung

    Die Begrüßung findet im Weinmuseum statt. Warum dabei nicht gleich auch das Museum ansehen und vieles über die Weinherstellung erfahren?

    15:00 Uhr: Führung durch den Stadtkern von Bernkastel-Kues

    Als Gastführerin steht Annelie Servatius zur Verfügung. Wer an der Führung teilnehmen möchte, sollte am Gestade 6, vor dem Mosel-Gäste-Zentrum einfinden. Die Kosten für die Führung belaufen sich auf 5 Euro pro Person. Möchte man mehr über das Spitzhäuschen erfahren, beispielsweise das Baujahr oder wer die Burg Landshut errichtet hat, dann ist man hier genau richtig. Ebenso erfährt man viele andere historische Dinge, wie beispielsweise wann das Feuer die Burg zerstört hat oder Hintergründe zum Fall des Sturms der Winzer auf das Finanzamt zu Bernkastel-Kues. Besucher, die sich gerne mit der Spätrenaissance beschäftigen, können in Bernkastel-Kues einige Zeugnisse davon betrachten.

    21 Uhr: Silvester Hüttenzauber – Willkommensparty 2014!

    Nach dieser Einstimmung am Tag, wird es Zeit sich ins Partyleben zu werfen. Die große Silvester Party findet auf dem Karlsbader Platz in Bernkastel statt. Der Eintritt hierfür ist frei. Hier gibt es Getränke und Musik für jeden, sodass die Zeit schnell verrinnt und das neue Jahr mit einem spektakulären Feuerwerk begrüßt wird.

    Letzte Blogbeiträge